Eine kleine Aussage von Hirntot Brainfuck Records

Ja Millionen machen Musik das stimmt aber bevor sie Musik wirklich gemacht haben, haben sie geübt geübt geübt. Gefühl stimmt schon was man aber auch braucht ist das Richtige Timing und den Richtigen Sound & Effekte.  Man sollte sich schon Zeit dafür nehmen für das was man Produziert, die meisten DJ´s sind Monate lang im Studio oder zu hause und Spielen immer wieder den Track oder Mix ab um diesen auf Feinheiten genau ab zu stimmen es muss einem nicht nur selber gefallen es muss das Publikum ansprechen für das man diese Musik macht. Das heißt nicht das man seine Musik Kommerziell machen soll das heißt nur das man genau seine Persönlichen Fans mit der Musik zufrieden stellt und begeistert. Es ist besser seine Fans zufrieden zu stellen als für die Massen auf zu legen. DJ´s sind Künstler keine Vorzeige Modelle. Jeder DJ der für Unseren Records tätig ist, ist im eigentlich ganz Unbekannt und wird nur von wirklichen Underground Musik Liebhaber/innen gehört. Man kennt sich halt untereinander und was zählt ist nicht das erscheinen von Massen sondern das Erlebnis seine Musik mit denen zu Teilen die einen wirklich Schätzen und nicht der Masse hinter her laufen weil es eine neue Mode Erscheinung ist.

29.1.10 14:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen